Öko Geschenkpapier in verschiedenen Farben

Fleckendeckend ist ein ökologisches Geschenkpapier, das umweltfreundlich und regional produziert wird.

Druck auf FSC-Papier

Druck mit Biofarben

Design und Produktion in Augsburg

Du kannst hier die Entwicklung von Fleckendeckend mitverfolgen und live dabei sein, wenn ein nachhaltiges Produkt entsteht.

Geschenkpapier kaufen

Du kannst mein ökologisches Geschenkpapier online bei DaWanda kaufen. Weitere Geschäfte hier

Im zweiten Teil meines Messeberichts möchte ich Euch von den Firmen und Produkten erzählen, die ich im Februar auf der BioFach in Nürnberg kennengelernt habe.

Hier geht es zum 1. Teil meines Messeberichts, in dem ich über die Menschen blogge, die ich dort getroffen habe.

Weltleitmesse für BioprodukteMein Rundgang auf der BioFach&Vivaness 2013 hat mir auch dieses Jahr wieder richtig viel Spaß gemacht! Ich habe mich teilweise einfach treiben lassen und geguckt, was mir so gefällt. Teilweise habe ich aber auch im Messeplan gezielt nach Firmen gesucht, die ich schon kannte und diese dann am Stand aufgesucht. Ich interessiere mich nämlich vor allem für die Produktneuheiten. Und weil die BioFach eine Fachmesse ist, stehen dort bei den Firmen am Stand keine Messehostessen, sondern die richtig wichtigen Leute. So konnte ich zum Beispiel mit den Marketingleitern und den Produktmanagern sprechen.

Getrocknete Bio-Ananas von Kipepeo

Leckerer Snack von KipepeoEiner der ersten Stände, an denen ich hängen geblieben bin, war der Stand von Kipepeo. Dort wurde mir getrocknete Ananas angeboten. Als alter Ananas-Fan konnte ich da nicht nein sagen... Herr Lauterbach von der Firma Kipepeo bio&fair GmbH hat mir das Konzept erklärt. Unter fairer Produktion werden Südfrüchte vor Ort getrocknet und dann nach Deutschland importiert. Natürlich wird alles biologisch angebaut. Die Kleinbauern sollen vor Ort unterstützt werden, aber eben nicht mit Spenden (welche oft den natürlichen Wirtschaftskreislauf durcheinander bringen) sondern mit fairem Handel. Das Motto: "Trade not Aid".

Während dem Gespräch konnte ich auch noch weitere getrocknete Früchte probieren. Aber die Säure in der Ananas hat mir doch am besten gefallen :) Kaufen könnt ihr die Snacks von Kipepeo in verschiedenen Onlineshops. Der Preis für eine Packung (so wie auf dem Foto) mit 100Gramm liegt bei ca. 3,80€ - je nach Laden.

 

Obst und Gemüse länger frisch halten mit Peakfresh Frischebeuteln

In diesen Beuteln halten sich Obst und Gemüse länger frisch.Die Peakfresh Frischebeutel kannte ich schon, weil ich mal für Biodeals.de darüber geschrieben habe. Damals hatte ich aber keinen solchen Beutel bekommen. Das habe ich jetzt auf der Messe nachgeholt :)

Die Frischebeutel wirken durch eine bestimmte Beschichtung an der Innenseite. So werden die Fäulnisgase langsamer gebildet und das Obst oder Gemüse bleibt länger frisch.

Ich habe den Beutel selbst bisher noch nicht ausprobiert (der ist leider in meinem Messe-Stapel zu weit nach unten gerutscht). Aber ich habe schon mit mehreren begeisterten Nutzern gesprochen. Die Beutel sind übrigens auch waschbar. Also eine 10er Packung Peakfresh hält eine Ewigkeit!

 

Hausfreund-Kräutertee von Herbaria

Wohltuender Kreutertee für die NaseGerade jetzt im Moment genieße ich eine Tasse Kräutertee, den ich am Stand von Herbaria bekommen habe. Die hatten tolle Mitnehm-Tüten mit Infos und Produktproben. Da habe ich einer Freundin den anderen Tee geschenkt und eine andere wird noch von mir überrascht...

Der Hausfreund-Tee ist speziell für die Nase gemacht. Das kann ich gerade wirklich brauchen. Er enthält Holunder, Lindenblüten, Thymian, Anis, Ingwer, Spitzwegerich und Pfefferminzöl und ist wirklich wohltuend. Ich bin nun schon seit einer Ewigkeit verschnupft und habe schon so viel Tee getrunken, dass mir diese Packung wirklich eine willkommene Abwechslung ist.

Meine Nase ist jetzt freier und der Tee schmeckt wirklich gut (auch ohne die Zugabe von Honig). Ich freue mich sehr über dieses Geschenk und kann die Sorte wärmstens weiterempfehlen! Meine Teetasse fotografiere ich Euch jetzt aber nicht, denn die hat einen hässlichen Rand vom Kalk. Dafür gibt es hier den Link zum Tee: Hausfreund Nase

Produktproben von ECOVER und ein interessantes Gespräch

Produktproben von ökologischem ReinigungsmittelDen Stand von ECOVER habe ich auch ganz gezielt gesucht, um mich über Neuheiten zu informieren. Dort wurde ich dann gleich ganz freundlich vom neuen Produktmanager Rudolf Grauer begrüßt, der sich viel Zeit für mich genommen hat. Ich habe mit ihm über die Vegan-Zertifizierung gesprochen, durch deren Wegfall Ecover einiges Aufsehen in der Szene erregt hat und er hat mir die Thematik mit den Wasserflöhen erklärt. Ich werde hier wahrscheinlich noch mal ausführlicher darüber bloggen, wenn ich mehr Material gesammelt habe.

Bei den neuen Produkten habe ich mich besonders darüber gefreut, dass es jetzt auch eine Allergiker-Linie gibt. Unter Ecover Zero finden sich Produkte, die komplett ohne Duftstoffe auskommen. Im Februar waren die auf der Biofach so neu, dass Herr Grauer die sogar selbst mit der Hand abgefüllt und mit Etiketten beklebt hat, um einige Flaschen mitzubringen. Sobald ich die im Handel sehe, werde ich die natürlich ausprobieren. Ich armes Asthma-Weib muss ja ständig nach irgendwelchen Alternativen suchen.

Dann haben wir noch über die Spülmaschinen-Tabs gesprochen. Ich persönlich finde, dass die zu sehr nach Seife riechen. Der Produktmanager hat mir erzählt, dass es schon Pläne gibt, an diesem Produkt Änderungen vorzunehmen. Ich würde mich sehr freuen, wenn meine Vorschläge da auch berücksichtigt werden. Ich bin mir jedenfalls sicher, dass ich sie dem richtigen Menschen erzählt habe.

Im Moment verwende ich von Ecover zuhause nur das Geschirrspülmittel und das Wollwaschmittel. Den Allzweckreiniger und das Flüssigwaschmittel werde ich demnächst mal ausprobieren.

Jetzt habe ich schon wieder einen langen Artikel geschrieben und hier liegt immer noch ein Stapel Prospekte, über den ich berichten will. Es wird also noch einen Teil 3 geben :)

Weiterlesen