Bei der Gründung von Fleckendeckend habe ich zusammen mit gaaaaanz vielen Unterstützern eine weitere Hürde geschafft: das Startkapital.

Heute melde ich mich endlich wieder mit einem Projektupdate bei Euch und muss gleich zu Anfang wieder ein großes Lob Das Finanzierungsziel für das ökologische Geschenkpapier wurde erreichtaussprechen. Ich habe von Euch allen so viel Unterstützung in den letzten Wochen bekommen, dass ich sehr optimistisch in die Zukunft blicke und glaube, dass meine Punkte noch eine lange, erfolgreiche Reise machen werden. Toll, dass schon jetzt, zu Beginn, so viele an mein Muster und an meine Geschäftsidee glauben! In einem Monat habe ich über 2.000 Euro eingesammelt und kann nun den Druck des Geschenkpapiers bezahlen. Vielen Dank dafür!!!

Startkapital via Crowdfunding eingesammelt

Vier Wochen lang lief der Gründerwettbewerb der Gründer-Garage auf indigogo, der auch von Google mit veranstaltet wurde. Wer innerhalb des festgelegten Zeitraumes die Zielsumme erreicht  hat, der konnte auf eine Kofinanzierung durch Google hoffen. In meinem Fall wären das zusätzlich noch einmal 2.000 Euro gewesen. 150.000 Euro standen insgesamt dafür bereit.

Leider habe ich heute Nacht die Nachricht erhalten, dass ich nicht unter den glücklichen Gewinnern bin. Ich habe zwar mein Finanzierungsziel erreicht, aber der "Gogo-Faktor", mit dem der Erfolg einer Kampagne gemessen wird, war nicht hoch genug.

Das ist wirklich schade, weil ich viel dafür getan habe, die Kampagne bekannt zu machen. Ich habe Gastartikel in anderen Blogs geschrieben, in meinem eigenen Blog immer wieder darüber berichtet und viel Wirbel in sozialen Netzwerken veranstaltet. Dazu kamen noch hunderte E-Mails, die ich oder meine Helferlein an liebe Menschen verschickt haben.

Das Problem ist, dass man auch nicht zu aufdringlich werden und um Geld betteln will. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich hätte anders machen sollen. Lieber verzichte ich auf den Gewinn, als dass ich alle Fans und Unterstützer total nerve...

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die Gewinner der Kofinanzierung!

Meine wunderbaren Unterstützer

Insgesamt 50 Personen haben Fleckendeckend via Crowdfunding unterstützt.

Das Crowdfunding war ein hoch und tief der Gefühle. Mehrmals täglich habe ich geschwankt zwischen großer Euphorie und der Angst, dass das Finanzierungsziel nicht erreicht wird. Bei jedem Teilnehmer, der mir Geld für Fleckendeckend gegeben hat, sind vier E-Mails bei mir eingegangen. Zwei kamen jeweils von PayPal und zwei von indigogo. So hat mein Herz jedes Mal einen Sprung gemacht, wenn der Zähler bei meinem E-Mail Client um 4 Ziffern nach oben gesprungen ist.

 

2.140 Euro wurden von 50 Personen eingesammelt. Vielen Dank!

Ich habe mich wirklich ganz ehrlich über jede Beteiligung gefreut. Ich habe 5 Euro-Investitionen von lieben Menschen erhalten, von denen ich weiß, dass sie nicht viel Geld haben und war wahnsinnig gerührt. Andere haben mir gleich mehrere hundert Euro gegeben und waren ganz überrascht, dass ich mich überschwenglich bei ihnen bedankt habe. Die fanden das ganz selbstverständlich. Die beliebteste Summe waren 25 Euro. Als Dankeschön gibt es für diesen Beitrag 5 Rollen Geschenkpapier. Ich werde nach dem Künstlermarkt ab dem 22. Oktober mit dem Verschicken anfangen.

Wie geht es weiter?

Fleckendeckend - das ökologische Geschenkpapier - wird erstmals am Sonntag den 21. Oktober in Eching am Ammersee verkauftBis gestern Mittag musste ich bangen, ob die Druckerei den Liefertermin einhalten kann, denn es gab Verzögerungen bei der Dateiübergabe (meine Schuld). Aber dann kam die erlösende E-Mail, dass am Freitag den 19. Oktober auf alle Fälle 2.000 Bögen Geschenkpapier zu mir nach Hause geliefert werden.

Das ist auch gut so, denn am Sonntag findet der Künstlermarkt statt, bei dem ich unbedingt ausstellen will! Ich würde mich sehr freuen, wenn vielleicht jemand von Euch nach Eching (am Ammersee) kommt, und mich an meinem Stand besucht? Von 11 Uhr bis 17 Uhr hat der Markt geöffnet: "Kunst- und Handwerkermarkt" am Sonntag, 21.10.2012 von 11-17 Uhr in der Sporthalle Eching

Ab Montag werde ich dann die Dankeschöns an die Unterstützer vorbereiten und verschicken.

Die nächste große Baustelle ist der Onlineshop und der Besuch bei den Schreibwarenläden in der Region. Ich halte Euch auf dem Laufenden!