Es wird ernst - ich beginne mit den Planungen für die Produktion. Dieses Jahr werde ich mein eigenes Geschenkpapier auf den Markt bringen. Mein Partner für die Produktion ist die FSC-zertifizierte Industriedruckerei Haas aus Augsburg.

Mein ökologisches Geschenkpapier muss ja gedruckt werden. Von Anfang an war mir klar, dass ich ein nachhaltiges, grünes Produkt herstellen werde. Etwas anderes ist mir gar nicht in den Sinn gekommen. Denn wie einige von Euch wissen, engagiere ich mich schon seit einiger Zeit im Nachhaltigkeitsbereich und arbeite zum Beispiel bei Biodeals und bei REGENERATION DEUTSCHLAND mit. Ich weiß, wie viele tolle Firmen es in Deutschland bereits gibt, die fair, sozial und nachhaltig produzieren. Deshalb bin ich mir sicher, dass ich das auch schaffen kann!

Die Suche nach einer umweltfreundlichen Druckerei in Augsburg

Klar, man möchte mit Partnern zusammenarbeiten, die man auch mal persönlich treffen kann und man möchte den Leuten mal die Hand schütteln, denen man sein Baby anvertraut.

Die Druckerei Haas in Augsburg ist durch den FSC zertifiziert und wird das ökologische Fleckendeckend-Geschenkpapier drucken.Als ich zum ersten mal das ‚umweltfreundliche Druckerei’ laut ausgesprochen habe, hat der Mann so einen komischen Gesichtsausdruck bekommen. So *überleg *indengehirnwindungengrab... Ah, dann ist ihm wieder eingefallen, dass vor ein paar Monaten eine Druckerei in seiner Agentur zu Besuch war, und das neue umweltfreundliche Angebot vorgestellt hat: Industriedruckerei Haas aus Augsburg.

Cool! Umweltfreundlich, regional und dann auch noch mit persönlicher Empfehlung! Wenn das mal nicht beste Voraussetzungen für eine gute Partnerschaft sind...?

Vor Ort bei der Druckerei Haas

Nach kurzem Mailkontakt habe ich dann recht schnell einen Termin bei der Chefin Monika Haas bekommen. Sie hat mir genau erklärt, wie so ein Druckauftrag abläuft und welche Informationen (Dateien) sie von mir braucht. Wir haben die verschiedenen Varianten durchgesprochen, die ich bei ihr produzieren lassen möchte. Und dann hat Frau Haas etwas ganz gruseliges getan: Sie hat mit der Hand gezeigt, wie hoch der Stapel Geschenkpapier sein wird, den ich dann nach Hause geliefert bekomme.

Stellt Euch mal vor, Ihr habt eine Idee, und ein paar Monate später steht ein Kubikmeter Papier bei Euch im Wohnzimmer... Ich musste schon erstmal schlucken. Auf einmal war die ganze Sache so konkret! Ich hatte noch gar nicht darüber nachgedacht, dass ich ein Lager brauche. Mit einer kleinen Ecke unterm Schreibtisch ist es in meinem Fall nicht getan!

Ich habe versucht meinen Schreck einigermaßen zu überspielen. Keine Ahnung, ob es mir gelungen ist. Aber das kribbeln der Vorfreude ist seit dem nie mehr ganz weg gegangen. Ob es sich legen wird, wenn der Stapel tatsächlich angeliefert wird, oder ob es dann noch schlimmer wird...?

Wir haben jedenfalls vereinbart, dass ich in der nächsten Woche ein Angebot bekomme. Mit einem konkreten Preis in der Hand kann ich anfangen zu rechnen und meinen Businessplan zu schreiben. Es gibt viel zu tun!

FSC Zertifizierung der Druckerei Haas

Die Druckerei, die ich mir ausgesucht habe, hat seit 14. Juli 2011 das FSC Zertifikat. Woher ich das so genau weiß? Weil man alle Betriebe in der Datenbank des Forest Stewardship Council nachschlagen kann. Industrie-Druck Haas ist mit dem FSC License Code: FSC-C106969 registriert.

Die Druckerei Haas in Augsburg ist durch den FSC zertifiziert.

Die Druckerei ist nach dem Chain of Custody Zertifikat geprüft. Dieses Zertifikat beachtet vor allem die Nachvollziehbarkeit der Materialquellen. Deshalb kann sichergestellt werden, dass dort, wo FSC drauf steht auch wirklich nachhaltige Forstwirtschaft drin steckt.

Jeder Druckauftrag muss übrigens beim FSC angemeldet werden. Dadurch bleiben die Produkte auch nach der Produktion nachvollziehbar.

Und die Moral von der Geschicht?

Was ich vom ersten Besuch in der Druckerei mitgenommen habe? Das Gefühl, dass es jetzt richtig los geht. Ich habe zum ersten mal mit jemanden über meine Pläne gesprochen, der außerhalb meiner Familie steht. Das macht meine Geschäftsidee irgendwie ganz konkret auf einmal... Gefühlsmäßig gibt es jetzt kein Zurück mehr. Ich lege los und produziere mein eigenes nachhaltiges Geschenkpapier für den Verkauf im eigenen Onlineshop!